Was ist OL?  ·  Mach mit!  ·  k-O-ntakt 

Erstmals saarländisches Staffelgold beim JJLVK! >
< Zweimal Edelmetall für die saarländischen OLer!


8.Saar-OL-Challenge am 1./2.Juli 2017

3 Läufe und 3 Disziplinen in 24 Stunden — ein Erlebnis und eine Herausforderung! Zum achten Mal bietet der TV Bierbach am 1. und 2. Juli seine Saar-OL-Challenge an, auf neuer Karte in technisch anspruchsvollem Gelände.


Foto: Luftbild mit Dokumentation des Bombenabwurfs vom 13. März 1945

Luftbild mit Dokumentation des Bombenabwurfs vom 13. März 1945

Kartenausschnitt: Bunker und Bombentrichter heute

Bunker und Bombentrichter heute

Kartenausschnitt: Sprintgelände mit guter Aussicht

Sprintgelände mit guter Aussicht

Der TV Bierbach lädt ein zur 8.Auflage seiner Saar-OL-Challenge. Am Anfang steht wie üblich ein Mitteldistanz-OL, für den ein bekanntes Gelände bei Kirkel neu kartiert wurde. Ein Abendsprint rund um Bierbach rundet den Samstag ab, bevor es am Sonntagmorgen beim Jagdstart — wieder auf der neuen Karte bei Kirkel — um den Gesamtsieg geht.

Als Auftakt findet im Kirkeler Wald ein Rennen über die Mitteldistanz statt. Das Gelände ist geprägt vom zweiten Weltkrieg. Am 13. März 1945 wurden Bunkeranlagen und ein Munitionslager im Wald bombardiert. Die zahlreichen Bombentrichter und Bunkerreste legen Zeugnis über dieses Ereignis ab. Für die Mitteldistanz wird ein flacher Teil des überwiegend gut belaufbaren Mischwald-Geländes - bekannt aus DMU 2007 und JLVK 2008 - genutzt. Für die erste und dritte Etappe wird dabei ein neue, von Ingo Horst aufgenommene Karte verwendet.

Der abendliche Sprint-OL findet im Wiesengelände um den Bierbacher Schucht statt. Wer Zeit und Muße hat, kann dabei die herrliche Weitsicht über das Bliestal genießen. Für die Läufer auf den längeren Bahnen geht es auch hinab in den Ortskern von Bierbach.

Die Akkus für den nächsten Tag kann man in der Jahnhütte in Bierbach aufzuladen. Am Samstagabend wird eine Nudelparty angeboten werden. Zelten ist kostenlos an der Jahnhütte möglich.

Den Abschluss bildet am Sonntagmorgen der Lang-OL in Kirkel, hier warten lange Schläge und klassische Routenwahlen auf die Wettkämpfer, die physisch und psychisch voll gefordert werden. Der Startmodus wird dabei als Verfolgung ausgetragen: Der Führende der Zwischenwertung darf als erster auf die Bahn, die Verfolger starten im Abstand gemäß ihrer Platzierung. So ist mit Spannung zu erwarten, wer als erster die Ziellinie überqueren kann und den Gesamtsieg der Saar OL Challenge erringen kann.

Wir hoffen, zahlreiche Orientierungsläufer aus nah und fern im Saarland begrüßen zu können.

Die Ausschreibung und weitere Informationen werden hier auf OLiS und der Homepage der Saar-OL-Challenge veröffentlicht werden.

Autor: Matthias Groh
Eingestellt am: 13.05.2017