Was ist OL?  ·  Mach mit!  ·  k-O-ntakt 

Ausschreibung 7.Lauf SaarlandCup 2017 >
< Ergebnis Saarlandmeisterschaft 2017


Luxembourg City Race-Premiere

Im April 2016 gründeten Orientierungsläufer in Luxemburg den ersten offiziellen OL-Verein: Luxembourg Orienteering Club (LuxOC). Am Sonntag, den 5. November 2017 richtete der LuxOC dann seine erste große, internationale Veranstaltung aus: Luxemburg City Race.


Schwieriger Schlag 4-5 auf Bahn B.

Schwieriger Schlag 4-5 auf Bahn B.

Die Realität, gesehen aus dem Tal.

Die Realität, gesehen aus dem Tal.

Auf einer Sprintkarte ging es durch die Luxemburger Altstadt, durch das tiefe Alzette- und Petrusstal auf den benachbarten Hügel und wieder zurück. Zahlreiche Höhenmeter waren zu absolvieren, in der Elite-Klasse 200 Höhen-Meter bei einer Bahnlänge von 3.7 km. Ein jeder war (heraus)gefordert auf der detaillierten Karte geeignete Routen zu finden, in, um, durch die Festungsanlage, durch enge Gassen und Parks.

Über 350 Läufer aus 14 Ländern folgten der Einladung der Veranstalter, die nicht mit solch einem große Teilnehmerfeld bei ihrer Premiere gerechnet hatten. Neben vielen anderen Orientierern aus Deutschland ließen es sich zahlreiche Saarländer nicht die Chance entgehen, an der Veranstaltung im nah gelegenen Ausland teilzunehmen: Der TV Saarlouis-Beaumarais war mit sieben Teilnehmern vertreten. der TV Losheim mit drei. Von der TV Oberbexbach machten sich zwei Läufer auf den Weg, zusammen mit zwei Sankt Ingbertern.

Bei der gut organisierten Veranstaltung machten die Saarländerinnen und Saarländer, die Jungen wie auch die Älteren, in dem interessanten und anspruchsvollen innerstädtischen Gelände ihre eigenen, guten wie lehrreichen, Erfahrungen. Nach dem Lauf gab unter allen Läufern, nicht nur in Deutsch/Englisch/Französisch, viel Diskussion-Bedarf: Welche Routen-Wahlentscheidung war die günstiger, welche die sichere/einfachere, welche die mit weniger Höhenmeter?
Als bester Saarländer verfehlte Jakob nur um wenige Sekunden den dritten Platz in der H-12. Jonas wurde Fünfter in der H13-16. Pavel, Evelyn, Robert, Gerhard, Daniel, Tobias, Anton, Elias und Ralf und kamen in ihren Kategorien unter die Top25, in teilweise stark besetzen Kategorien.

Auch wenn der City-Race-Lauf in Luxemburg dieses Jahr noch nicht zur City Race Tour zählte, so wurde doch schon in deren, für uns ungewohnten, Kategorien gelaufen:
Youth (Damen/Herren unter 16 Jahre), Junior (D/H 16 bis 20), Elite (21 bis 34), Veteran (35 bis 49), Supervet (50 bis 64) und Ultravet (über 65)
Angeboten werden aber auch Children (D/H-12) und Beginners (Anfänger kurz/lang)

Nächstes Jahr ist eine Fortsetzung des City-Race-Laufs, in angrenzendem neuem Laufgebiet, geplant. Viele Starter wollen auch dann der Einladung des LuxOC’s wieder folgen, und es dann besser machen.
Gratulation dem noch jungen Verein in saarländischer Nachbarschaft für die gelungene Veranstaltung!

Autor: Gerhard Garbas
Eingestellt am: 09.11.2017