Was ist OL?  ·  Mach mit!  ·  k-O-ntakt 

< SaarlandCup 2019 Endstand


D-Kader für 2020 nominiert

Pünktlich zum Jahreswechsel ist die Kadernominierung erfolgt: 9 Nachwuchs-OLer wurden nach erfolgreicher Bewerbung in den Saarländischen D-Kader aufgenommen, ergänzt durch 5 junge Talente im Perspektivkader. Auch im Bundeskader ist das Saarland wieder vertreten, diesmal dreifach durch Moritz Döllgast (Elite) sowie Lukas Becker und Lucas Imbsweiler (beide H18). Nina Döllgast ist zudem weiterhin als Cheftrainerin im Nachwuchsbundeskader aktiv.


Warm-up für die neue Saison

Saisonhöhepunkt JJLVK: gerne wieder auf dem Podest!

Das erste Zusammentreffen wird beim Trainingstag in Oberbexbach sein, hoffentlich wieder mit großer Beteiligung und vielen Neulingen!

Lukas und Lucas (hier bei der CEYOC-Siegerehrung) wollen wieder international angreifen

Folgende Athleten werden 2020 den einzelnen Kaderstufen angehören:

D-Kader

D14: Anne Kästner

D16: Hannah Imbsweiler

D18: Lisa Kästner, Judith van Bentum, Rica Wirtz

H14: Noah Lezius

H16: Ben Reinert, Henry Stephan, Klaus van Bentum

Perspektivkader

D12: Nele Buscher, Ayumi Hubner

H10: Jacob Imbsweiler

H12: Jakob Lacher

H14: Fabian Kunz

Bundeskader

H18: Lukas Becker, Lucas Imbsweiler

HE: Moritz Döllgast

Wie schon 2019 sind alle Genannten Mitglieder der TV Oberbexbach, Jugendliche aus anderen Vereinen haben sich leider nicht beworben.

Auf den saarländischen OL-Nachwuchs wartet wieder ein umfangreiches Programm, das die Trainerinnen Nina Döllgast und Anja Kästner mit Unterstützung weiterer Vereinsmitglieder auf die Beine stellen werden. Die Saison startet am 8. Februar mit einem gemeinsamen Trainingstag für Jung und Alt in Oberbexbach. Für die Kadermitglieder wird Ende Februar wieder das traditionelle Trainingswochenende an der Sportschule in Saarbrücken stattfinden. An Ostern geht es zudem zu einem einwöchigen Trainingslager westlich von Bordeaux, bei dem in den gut belaufbaren Pinienwäldern direkt am Atlantik einige Technikeinheiten warten. Das O-Camp im August findet dafür in den heimischen Wäldern im Saarland statt, direkt im Anschluss sind dann zum Campingwochenende in Kirkel wieder alle eingeladen. Ernst wird es am 19./20. September im Taunus, wo mit dem JJLVK der Saisonhöhepunkt für das saarländische Auswahlteam fast schon in Heimspiel-Entfernung stattfinden wird.

     

Autor: Nina Döllgast
Eingestellt am: 04.01.2020